United Linux Home |Press |Partners |info |info |Contact
 | | |

FOR IMMEDIATE RELEASE

UnitedLinux
Margot Benoit
mbenoit@virtualmgmt.com
+1-781-876-6299

UnitedLinux gibt Partner- und Entwicklerprogramm bekannt

LINDON, Utah, CURITIBA, Brasilien, NÜRNBERG, Deutschland, und BRISBANE, Kalifornien, 15.08.2002

Gestaffelte Mitgliedschaften für Linux-Distributoren und Entwickler

Die Linux-Anbieter Caldera International, Inc., Conectiva S.A., SuSE Linux AG und Turbolinux, Inc., geben im Rahmen der UnitedLinux-Initiative den Start eines umfassenden Partner- und Entwicklerprogramms bekannt. Interessenten steht die Teilnahme in den Mitgliedschaftskategorien "Linux Distributor Partner" und "Developer Partner" offen. Ziel der UnitedLinux-Initiative ist, eine globale und einheitliche Linux-Distribution für den Unternehmenseinsatz zu entwickeln, zertifiziert für die Lösungen der führenden Hard- und Softwarehersteller.

"HP begrüßt UnitedLinux und schätzt die Vorteile, welche die Initiative unseren Kunden weltweit bietet", erklärt Rick Becker, Software CTO Vice President, OS Alliances, Industry Standard Servers bei HP. "Wir beabsichtigen, alle Server einschließlich unserer führenden ProLiant Server und Itanium 2 Plattformen für dieses Enterprise-Betriebssystem zu zertifizieren."

"Fujitsu hat es sich zum Ziel gemacht, seinen Kunden Linuxlösungen für den Enterprisebereich zu liefern", ergänzt Masaharu Kitaoka, General Manager, Linux Division bei Fujitsu. "Durch das neue Netzwerk fließen die Anforderungen von Anbietern wie auch ihrer Kunden in die Entwicklung von UnitedLinux ein. Fujitsu wird auch in Zukunft die UnitedLinux-Initiative unterstützen."

Mitgliedschaft als Linux-Distributor

Die Mitgliedschaft als "Linux Distributor Partner" richtet sich ausschließlich an Unternehmen, die bereits eine Linux-Distribution produzieren, ihren Kunden jedoch einen höheren Support-Level bieten möchten und beabsichtigen, zur Erfüllung spezieller Kundenanforderungen auf dem UnitedLinux-Quellcode basierende Produkte anzubieten. Die Partner erhalten Vertriebsrechte, Vermarktungsrechte sowie Marketingunterstützung für UnitedLinux- Produkte und sind zur allgemeinen technischen Beteiligung an der UnitedLinux-Initiative berechtigt. Sie übernehmen UnitedLinux 1.0 und dürfen damit auf ihrer Distribution den Zusatz "Powered by UnitedLinux" verwenden. Außerdem haben die Partner einen Sitz im Vorstand und im technischen Steuerungsausschuss der UnitedLinux- Initiative, Zugang zur Entwicklungsumgebung von UnitedLinux, das Recht, UnitedLinux-basierte Produkte herzustellen, sowie Anrecht auf anteiligen Gewinn.

Mitgliedschaft als "Developer Partner"

Die Mitgliedschaft für Entwickler ist in drei Stufen aufgeteilt: "Technical Advisory Board Member" (TABM), "Developing Member" und "Developer Program Member".

Die Mitgliedschaft als Technical Advisory Board Member ist Software- und Hardware-Anbietern vorbehalten, die ihren Unternehmenskunden ein höheres Supportniveau bieten wollen. Außerdem ist diese Mitgliedschaftsstufe für Unternehmen geeignet, die bereits beträchtliche Entwicklungsarbeit im Linuxbereich leisten, um die Kompatibilität bzw. Optimierung ihrer Hardware- und Software-Lösungen mit dem Quellcode von UnitedLinux sicherzustellen. Die Mitgliedschaft als TABM ermöglicht den Zugang zur UnitedLinux-Entwicklungsumgebung. Darüber hinaus sind die Mitglieder in die Koordination sämtlicher Änderungen involviert, die in den Quellcode und in regelmäßige Systempflege-Releases integriert werden. Die UnitedLinux-Initiative wird diese Verbesserungen und Optimierungen bestmöglich im unterstützten Quellcode einbinden. Die TAB-Mitglieder erhalten Vermarktungsrechte sowie Marketingunterstützung für UnitedLinux und verfügen über einen Sitz im technischen Beratungsausschuss.

Ähnlich wie der TABM-Level ist die Mitgliedschaft als Developing Member für Unternehmen konzipiert, die bereits beträchtliche Entwicklungsressourcen in den Bereich Linux investieren, um Kompatibilität ihrer Hardware- und Software-Angebote mit dem Quellcode von UnitedLinux herzustellen oder diese zu optimieren. Zur Sicherstellung dieser Kompatibilität benötigen Developing Members ausführliche Informationen, erstellen aber keine eigenen Support-Patches und übermitteln keine tiefgreifenden Code- Änderungen. Developing Members sind zur Teilnahme an Sitzungen des Beratungsausschusses berechtigt, haben jedoch kein Stimmrecht und bedienen sich eines Channels, um die Integration von Neuerungen (z.B. Treibern) in das UnitedLinux-Betriebssystem zu beantragen. Sie erhalten technischen Support bei der Zertifizierung und beim Test von Software, sowie Vermarktungsrechte und Marketingunterstützung für UnitedLinux.

Das Developer Program richtet sich an einzelne Entwickler und kleinere ISVs. Im Rahmen des Programms erhalten Entwickler, die Anwendungen und Middleware-Produkte für Lösungsanbieter erstellen, zu einem niedrigen Mitgliedsbeitrag Informationen, Software und Serviceleistungen. Nähere Informationen zum Developer Program folgen in den nächsten Wochen.

Mitgliedsbeiträge

Alle Mitglieder von UnitedLinux zahlen jährliche Beiträge zur Deckung der Entwicklungskosten und stellen Marketingmittel bereit, um die Marke UnitedLinux zu etablieren. Darüber hinaus werden die Mitglieder der UnitedLinux-Initiative technische Schulungen und Zertifizierungen durchführen, sowie Rechenschaft über ihre Finanzen und Geschäfte ablegen.

Teilnahme

Um Mitglied der UnitedLinux-Initiative zu werden, wenden Sie sich bitte direkt an Caldera, Conectiva, SuSE oder Turbolinux bzw. nutzen Sie die Kontaktdaten auf http://www.unitedlinux.com/.

Über die SuSE Linux AG
Die SuSE Linux AG, Nürnberg, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Komplettlösungen auf Basis des Open-Source-Betriebssystems Linux. Neben Betriebssystem und Anwendungssoftware für Privatkunden bietet die SuSE Linux AG Softwarelösungen und Komplettsysteme für den Linux-Einsatz im Unternehmen. Ihre Geschäftskunden unterstützt SuSE mit einer umfassenden Palette an qualifizierten Beratungs-, Trainings- und Supportdienstleistungen. Das Unternehmen beschäftigt das weltweit größte Entwicklungsteam für Open-Source-Lösungen und hat sein einzigartiges Projekt- und Support-Know-how in der größten Linux-Wissensdatenbank über das Internet zugänglich gemacht.

BackBack

 

Conectiva S.A. The SCO Group SuSE Linux AG Turbolinux, Inc.

Conectiva S.A

The SCO Group

SuSE Linux AG

Turbolinux, Inc.

 
Home | Press | Partners | Info | Developers | Contact
   

® 2002-2019 UNITEDLINUX