United Linux Home |Press |Partners |info |info |Contact
 | | |

FOR IMMEDIATE RELEASE

UnitedLinux
Margot Benoit
mbenoit@virtualmgmt.com
+1-781-876-6299

United Linux 1.0 unterstützt AMD Opteron™-Prozessor

Serverbetriebssysteme „Powered by UnitedLinux“ jetzt auch für AMDs 64-Bit-Plattform

New York, 22.04.2003 – Die UnitedLinux-Initiative, gegründet von Conectiva, The SCO Group, SuSE Linux und Turbolinux, gibt heute die Unterstützung von AMDs 64-Bit Opteron-Plattform bekannt. Die gemeinsame Codebasis UnitedLinux 1.0 ist die Grundlage der Serverprodukte, die jedes der vier Linux-Unternehmen mit eigenen Leistungsmerkmalen und Services zu eigenen Preisen vertreibt. AMD (NYSE: AMD) ist als Technologiepartner mit dem UnitedLinux-Konsortium verbunden.

„Durch die enge Partnerschaft mit AMD konnten wir mit dem Release von UnitedLinux 1.0 im November 2002 ein 32-Bit-Betriebssystem auf den Markt bringen, welches jetzt zeitgleich mit dem Verkaufsstart der Opteron-Hardware auch als 64-Bit-Version bereit steht“, erklärt Paula Hunter, General Manager von UnitedLinux. „Wir freuen uns auf eine weiterhin intensive Zusammenarbeit bei der Portierung von 32- und 64-Bit-Anwendungen für die AMD Prozessoren.“

„AMD und UnitedLinux haben das gemeinsame Ziel, ihren Unternehmenskunden skalierbare, zuverlässige und kostengünstige Lösungen zu bieten“, erläutert Marty Seyer, Vicepresident und General Manager von AMDs Microprocessor Business Unit. „Mit dem AMD Opteron und UnitedLinux-Produkten können Anwender die Vorteile des 64-Bit Computing auch auf der x86-Architektur nutzen.“

Die Gründerunternehmen von UnitedLinux sind die Linux-Anbieter Conectiva S.A., SuSE Linux AG, The SCO Group und Turbolinux, Inc. UnitedLinux 1.0 ist das Basisbetriebssystem für Folgeprodukte, die von den vier Unternehmen mit zusätzlichen Funktionalitäten, speziellen Serviceangeboten und zu separaten Preisen vertrieben werden. In UnitedLinux 1.0.-basierten Produkten finden Unternehmen ein außerordentlich
stabiles, skalierbares und zuverlässiges Enterprise-Betriebssystem, das auf einer soliden und getesteten Grundlage beruht. Das hohe Qualitätsniveau von UnitedLinux 1.0 wurde bisher nur von kostspieligen, proprietären Betriebssystemen erreicht.

Zu den zertifizierten Produkten gehören Conectiva Linux Enterprise Edition (www.conectiva.com), SCO Linux Server 4.0 (www.sco.com), SuSE Linux Enterprise Server 8 (www.suse.com) und Turbolinux Enterprise Server 8 (www.turbolinux.com). Alle genannten Produkte tragen das gemeinsame Qualitätssiegel "powered by UnitedLinux".

Das System wird weltweit vertrieben und von führenden internationalen Soft- und Hardwareanbietern unterstützt. UnitedLinux 1.0 ist in vereinfachtem Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Spanisch und Ungarisch erhältlich. Mehr als 16.000 Reseller und ein weltweites Pre- und Post-Sales Support-Team leisten für UnitedLinux Version 1.0 landessprachlichen Support in den jeweiligen Zeitzonen.

Über UnitedLinux
UnitedLinux ist ein Zusammenschluss führender Linux-Anbieter mit dem Ziel, eine einheitliche Linux-Distribution für den Unternehmenseinsatz zu erstellen. UnitedLinux überträgt das kollaborative Entwicklungsmodell von Open Source auf ein Businessmodell. Die Initiative stellt damit für Entwickler, Partner und Kunden eine umfassende Plattform bereit, welche die Installation, den Support und die Wartung Linux-basierter Business-Lösungen überall in der Welt ermöglicht. UnitedLinux fördert aktiv die Mitgliedschaft industrieller Softwareentwickler und Unternehmen, die Linux als integralen Bestandteil ihrer Business Solutions anbieten. Weitere Informationen sind unter www.unitedlinux.com erhältlich.


AMD, AMD Opteron und Kombinationen hiervon sind eingetragene Markenzeichen von Advanced Micro Decices, Inc.

BackBack

 

Conectiva S.A. The SCO Group SuSE Linux AG Turbolinux, Inc.

Conectiva S.A

The SCO Group

SuSE Linux AG

Turbolinux, Inc.

 
Home | Press | Partners | Info | Developers | Contact
   

® 2002-2019 UNITEDLINUX